Sign In
Therapeutische Bereiche
Skip Navigation LinksSanten Belgium > BeNeLux (DE) > Therapeutische Bereiche

Contact
Ihre Anfragen und Meinungen sind bei Santen Pharmaceuticals herzlich willkommen.

Spezialist auf dem Gebiet der Augenheilkunde

Santen kann auf eine über 120-jährige Geschichte in der Entwicklung von neuen ophthalmischen Produkten zum Schutz und Erhalt des Sehvermögens zurückblicken. Wir wollen die therapeutischen Möglichkeiten voranbringen, indem wir ein umfassendes Portfolio an innovativen Arzneimitteln, Medizinprodukten und Dienstleistungen für Patienten und medizinische Fachkräfte nicht nur in Europa, sondern auch weltweit anbieten.

 

Als ein pharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Augenheilkunde spezialisiert hat, bietet Santen eine breite Palette an Augentropfen und -gels. Wir forschen und entwickeln in den Bereichen Trockenes Auge, Glaukom, Katarakt, Infektionen (Antiinfektiva), Allergien und AMD (Mikronährstoffe zur Prophylaxe und Behandlung der altersbedingten Makuladegeneration).

 

Ein Schwerpunkt liegt dabei auf unkonservierten bzw. konservierungsmittelfreien Medikamenten. Des Weiteren investieren wir insbesondere in die Forschung und Entwicklung innovativer Technologien, die unser existierendes und zukünftiges Portfolio ergänzen.

Sehen ohne Konservierungsmittel

Augentropfen enthalten oft chemische Konservierungsmittel zur Gewährleistung der Sterilität der Tropfen in Multidosis-Flaschen. Bei der kurzfristigen Behandlung werden sie meistens gut vertragen. Für die Langzeitanwendung, z. B. zur Behandlung von chronischen Erkrankungen wie trockenes Auge und Glaukom, empfehlen immer mehr Ärzte hingegen konservierungsmittelfreie Präparate, weil die Konservierungsmittel eventuell allergische Reaktionen oder Reizsymptome auslösen können. Mögliche Symptome sind stechende Schmerzen, Brennen, Unbehagen, Reizung oder Augentrockenheit. Die antimikrobiellen Eigenschaften von Konservierungsmitteln beruhen auf einer unspezifischen biologischen Aktivität, die diese Symptome verursachen kann.

 

Inzwischen gibt es konservierungsmittelfreie Augentropfen nicht nur in Einmalphiolen, sondern immer häufiger auch in speziellen Multidosis-Flaschen. Dies wurde durch neue Techniken möglich, mit denen diese Behältnisse so gefertigt werden können, dass ihr Inhalt steril bleibt.

Innovativ: Unserer Novasorb®-Technologie

Die Novasorb®-Technologie ist eine fortschrittliche pharmazeutische Technologie zur Verbesserung der Wirkungen von ophthalmischen Präparaten bei topischer Verabreichung.

 

Novasorb® basiert auf der elektrostatischen Anziehung zwischen den positiv geladenen Tropfen der Emulsion und der negativ geladenen Schicht der Augenoberfläche.

 

Diese Formulierung könnte für eine Reihe von potentiellen Wirkstoffen verwendet werden, damit diese länger auf der Augenoberfläche bleiben und anhaltende therapeutische Konzentrationen bereitgestellt werden können.

 

Dadurch konnte eines der Hauptprobleme in der Ophthalmologie stark verbessert werden: der allzu schnelle Verlust des Produkts durch Blinzeln.

 

Die kationische Öl-in-Wasser-Emulsion enthält sehr kleine positiv geladene Tröpfchen mit einem öligen Kern, in dem Wirkstoffe gelöst werden können.

 

Unsere kationische Emulsion enthält keine Konservierungsmittel.